Abstracts

Die Abstracteinreichung ist nun geschlossen.

Veröffentlichung der Abstracts

Alle angenommenen Abstracts sind ab sofort online über das Portal German Medical Science abrufbar. Über den folgenden Link sind die Abstracts in zitier fähiger Form publiziert. Mit der Einreichung seines Abstracts erklärt der Autor sein Einverständnis zur Veröffentlichung im Internet.

Das wissenschaftliche Komitee wird alle eingereichten Beiträge bewerten und die Autoren über die Annahme voraussichtlich im Februar 2014 benachrichtigen. 

Beiträge konnten zu den folgenden Themen eingereicht werden:

 

Interdisziplinär und sektorübergreifend vernetzte Kinder- und Jugendmedizin • Pädiatrie und Anästhesie: Analgesie, Sedierung, Analgosedierung • Pädiatrie und Gynäkologie • Pädiatrie und Dermatologie • Pädiatrie und HNO • Pädiatrie und Orthopädie: Muskuloskelettale Systemerkrankungen • Pädiatrie und Kinder- und Jugendzahnheilkunde, Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie • Pädiatrie und Radiologie: Moderne Bildgebung in der Pädiatrie • Pädiatrie und Humangenetik: Syndrome • Ambulante Palliativversorgung, Überleitungspflege

Interdisziplinär vom Symptom zur Diagnose und Therapie
• Schwindel, Gleichgewichtsstörungen • Synkopen • Sehstörungen, Hörstörungen • Akute Bewusstseinsstörungen • Epilepsien, Krampfanfälle • Entwicklungsstörungen • ADHS

            

• Atemwegserkrankungen (Dyspnoe, Asthma u.a.) • Atemwegsobstruktionen, Stridor
• Blässe – erworbene und angeborene Anämien
• Angeborene Herzfehler, Herzrhythmusstörungen • Kreislaufregulationsstörungen, Hypertonie, Hypotonie
• Allergologische Erkrankungen im Kindesalter • Anaphylaxie
• Rheumatologische Erkrankungen
• Diabetes mellitus
• Chronisch entzündliche Darmerkrankungen
Kinderchirurgie • Urethralklappen und Niereninsuffizienz
Verschiedenes • Interessantes aus der Kinder- und Jugendmedizin und ihren Partnerdisziplinen • Manuelle Therapie

 

Erstellung und Einreichung des Abstracts

Alle Arbeiten müssen in deutscher Sprache verfasst sein.

Sie können auswählen, ob Ihr Beitrag als Freier Vortrag oder als Poster (mit Kurzpräsentation) vorgestellt werden soll. Diese Auswahl präzisiert lediglich die gewünschte Präsentationsart und sollte nicht als Garantie, dass Ihr Beitrag in diese Kategorie eingeteilt wird, missverstanden werden. Die Zahl der freien Vorträge ist limitiert und die Entscheidung hierüber obliegt alleine dem wissenschaftlichen Programmkomitee des Kongresses.

Das wissenschaftliche Komitee wird alle eingereichten Beiträge bewerten und die Autoren über die Annahme voraussichtlich im Februar 2014 benachrichtigen.

Erstautoren profitieren von stark ermäßigten Teilnahmegebühren: 90 € für die Kongressdauerkarte.

Bitte beachten Sie, dass die vollständige Kongressanmeldung zur Jahrestagung der Süddeutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin in Stuttgart / Fellbach Voraussetzung für die Präsentation Ihres Abstracts ist.

Abstract-Gestaltung

Die Abstract-Gestaltung sollte strukturiert nach folgender Gliederung erfolgen: Fragestellung, Material und Methoden, Ergebnisse, Diskussion und/oder Schlussfolgerungen. Der maximale Umfang eines Abstracts liegt bei 2500 Zeichen (inklusive Leerzeichen). Pro Abstract sind maximal eine Graphik oder eine Tabelle zugelassen (Bitte beachten Sie: pro Graphik werden 300 und pro Tabellenzeile 50 Zeichen gezählt).

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Kongressbüro, INTERPLAN AG, unter Tel.: +49 (0)89 54 82 34 73 oder unter sgkj@interplan.de.